Home Institut   Psychotherapie   Psychotherapeutische Arbeitsweise
  Hypnose   Selbsthypnose-Training   Wir sind da für:  
  Fragen + Antworten   Seminare/Kurse   Wo?  
Selbsthypnose-Training
 

Nutzen
Bitte beachten
Angewandte Selbsthypnose

   
 

Bitte lesen Sie unbedingt vor Beginn folgende Punkte:

1. Nehmen Sie eine bequeme Haltung ein. Lassen Sie sich Zeit bis Sie die für Sie richtige Position gefunden haben und atmen Sie dann drei mal tief durch. Stellen Sie sich bei jedem Ausatmen vor, daß Sie Ihren Streß langsam "wegblasen".

2. Legen Sie Ihre Hände an die Stelle Ihres Körpers wo Sie jetzt den meisten Streß erleben. Jedesmal wenn Sie ausatmen sagen Sie dann zu sich: "entspannen, jetzt".

Wiederholen Sie dies zehn Mal.

3. Versuchen Sie nicht sich entspannt zu fühlen. Nehmen Sie sich die Zeit welche Sie brauchen bis die Entspannung von selber einsetzt. Wenn Sie sich weiterhin angespannt fühlen, dann versuchen Sie es noch einmal mit Punk 2. Sollte dies momentan nicht helfen, dann nehmen Sie sich 30 Minuten Pause, gehen Sie spazieren, schreiben Sie nieder, was Sie beschäftigt oder machen Sie etwas interessantes für sich. Wenn Sie sich dann besser fühlen, können Sie mit dem Üben beginnen.

4. Üben Sie nur solange wie Sie sich wohl fühlen. Wenn Sie bemerken, daß Sie unangenehme oder schlechte Gefühle bekommen, brechen Sie die Übung ab, atmen Sie tief durch und strecken sich. Entscheiden Sie dann ob Sie von vorne beginnen oder erst später weiterüben.

Vorbereitungen um sich zu entspannen, besser zu fühlen und neues zu lernen:
  • Suchen Sie sich einen ruhigen Ort aus.
  • Vergewissern Sie sich, daß Sie mindestens 10 Minuten ungestört sind.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung.

Schritt 1:

  • Klicken Sie auf Ihre Lektion in der Liste. Machen Sie es sich bequem.
  • Erlauben Sie sich einfach zuzuhören und diese neue Art des Lernens zu erfahren. Lassen Sie die Erfahrung entstehen.
  • Erlauben Sie Ihrer Phantasie sich auszubreiten. Fühlen Sie sich entspannt und lassen Sie den Inhalt der Lektion auf sich wirken.
  • Bleiben Sie in der Erfahrung. Denken Sie nicht an die Worte die Sie hören. Sie haben die richtige Entspannung.
  • Wenn die Lektion beendet ist, strecken Sie sich, atmen Sie tief durch und lassen Sie die neue Erfahrung wirken ohne darüber nachzudenken.

Schritt 2:

  • Fühlen Sie sich während der Entspannung frei Ihre Position zu verändern oder eine andere Form des "sich Entspannens" zu finden.
  • Angespannt zu versuchen sich zu entspannen ist einer der häufigsten Fehler.
  • Vertrauen Sie in sich, daß Sie, in Ihrem Rhythmus, all das Lernen werden was Ihnen wichtig ist. Seien Sie offen dafür so langsam zu lernen wie es für Sie stimmt.
  • Nehmen Sie sich immer eine Minute Zeit um sich auf die Übung vorzubereiten.
  • Seien Sie offen für neue Erfahrungen und neues Lernen.

Lesen Sie bitte Fragen und Antworten nach. Sollte hier etwas nicht beantwortet sein so senden Sie ein Mail an: Info@Hypnoseinstitut.at.

 
Institut für Hypnose und Psychotherapie E-Mail an Dr. Srepel